· 

Gregor Gysi trifft Joachim Meyerhoff



"Es gibt nicht viele Begriffe, mit denen ich so wenig anfangen kann wie mit dem Titel: Theaterstar. Das ist ja ein Widerspruch in sich." Joachim Meyerhoff

Joachim Meyerhoff

Der 1967 geborene Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff zählt mit Sicherheit zu den großen Theaterstars im deutschsprachigen Raum. Nach dem Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule (Selbstauskunft: Klassenletzter) in München führten ihn erste Engagements nach Bielefeld und Dortmund, weitere Stationen sind u. a. das Maxim Gorki Theater Berlin, immer wieder das Hamburger Schauspielhaus und 14 Jahre das Burgtheater in Wien.

Nach großen Erfolgen u. a. 2004 als Mephisto in Faust 1 und 2007 als Hamlet (beide in der Regie von Jan Bosse) wird Joachim Meyerhoff 2017 zum zweiten Mal "Schauspieler des Jahres" für seine Darstellung eines Manisch-Depressiven in Die Welt im Rücken von Thomas Melle (Regie: Jan Bosse), "er leistet auf der Bühne nahezu Übermenschliches" (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Zudem verbinden ihn Zusammenarbeiten u. a. mit Luc Bondy, Karin Beier, Jürgen Gosch und Jette Steckel.

Aus seinem mehrteiligen Soloabend Alle Toten fliegen hoch am Wiener Burgtheater (2009 eingeladen zum Berliner Theatertreffen), entwickeln sich insgesamt vier autobiographische Romane, die so berührend wie lustig von Aufwachsen, Scheitern, Liebe und Verlust erzählen. "Das Verantwortungslose hat mich immer angezogen. Das sind Dinge, die mich faszinieren, während ich das Gefühl habe, ich bin selbst die wandelnde Vollblockade. Das ganze Bacchantische, das ganze Exzessive, das ist mir verwehrt."

Seit dieser Spielzeit ist Joachim Meyerhoff zurück in Berlin, im Ensemble der Schaubühne am Lehniner Platz und wir freuen uns sehr auf das Gespräch mit Joachim Meyerhoff und Gregor Gysi am 1. Dezember 2019.


LAGEPLAN

Quelle: GoogleMaps

KARTEN

Tageskasse im Foyer des DT 
Montag bis Samstag

11.00 bis 18.30 Uhr
Sonn- und Feiertage

15.00 bis 18.30 Uhr

 

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.