Marc Secara and his BERLIN JAZZ ORCHESTRA - Conducted by Jiggs Whigham

Gaststar: Katharine Mehling & ein GRAMMY ausgezeichneter Überraschungsgast

 

Berliner Kabarett-Theater "Die Wühlmäuse"

Die Produktionen und Konzerte seien „Eine Offenbarung für jeden Musikliebhaber“, sagt einer der Freund des Orchesters, Alfred Biolek.

Heute erleben Sie das BERLIN JAZZ ORCHESTRA mit einem BEST OF PROGRAMM und einem wahren Feuerwerk der Big Band Musik: einfach dem Besten aus 20 Jahren.

 

Als Gaststar steht einer der größten Bühnenstars Berlin mit auf der Bühne: Katharine Mehrling.

Katharine Mehrling wurde 6x mit dem Publikumspreis „Goldener Vorhang“ als beliebteste Schauspielerin Berlins ausgezeichnet wurde und wurde 2016 mit dem Berliner Bär – dem BZ Kulturpreis - für ihre außergewöhnliche Strahlkraft in der Berliner Kulturszene ausgezeichnet.

Im Jahr 2000 von MARC SECARA („Der Sänger, der mit seiner Stimme fliegen kann“ RBB) gegründet, entwickelte sich das BERLIN JAZZ Orchestra unter der künstlerischen Leitung von JIGGS WHIGHAM zu einem der renommiertesten Klangkörper seiner Art in ganz Deutschland.

„Das Berlin Jazz Orchestra verfügt über die gesamte Palette der Big-Band-Klangmalerei.“ (Berliner Morgenpost)

 

Thomas Quasthoff, New York Voices, Peter Kraus, Dieter Hallervorden, Patti Austin, Joja Wendt, Bill Ramsey, Manfred Krug, Pe Werner, Marc Marshall, Uschi Brüning und viele andere waren zu Gast bei Marc Secara und seinem Orchester und zeigten sich von der Berliner All-Star Besetzung mehr als begeistert.

Die Fachpresse jubelt: „Was die Band, als sogenannter Background zu bieten hatte, dürfte wohl jeden Besucher fasziniert haben. …ein glatter Volltreffer.“ (Jazzpodium)

Von Anbeginn an steht eine lebende Legende dem Orchester als Dirigent vor: Jiggs Whigham ist seit einem halben Jahrhundert erfolgreich auf den Bühnen der Welt zu sehen. Der US-Amerikaner , „einer der erfahrensten Orchesterleiter der europäischen und – als Pionier in Deutschland – eine Institution in Deutschland“, spielte u.a. mit Ella Fitzgerald, Tony Bennett, Duke Ellington und Count Basie.

In den vergangenen 20 Jahren gastierten Marc Secara und sein Berlin Jazz Orchestra in den großen Konzerthäusern Deutschlands: ausverkaufte Vorstellungen im Hamburger CCH1, der Berliner Philharmonie, Gewandhaus Leipzig, Liederhalle Stuttgart, Frankfurt Alte Oper, Admiralspalast Berlin – aber auch wiederholt Gastspiele im Ausland sind ein eindrucksvolles Dokument über die Qualität, die sich das Ensemble über die Jahre erarbeiten konnte. In seiner Zeit veröffentlichte das Orchester 3 eigene CDs, eine DVD („Live aus der Frankfurter Oper“) und war auf zahlreichen Radioproduktionen zu hören.



LAGEPLAN

►Quelle: GoogleMaps