Brecht im Spiegel

 

Kurt Weill Fest 

Spielort: Kursaal Bad Lauchstädt

„Brecht im Spiegel“ beruht auf einer Projekt-Idee des renommierten delian::quartetts, das für unkonventionelle Überschreitungen der Genre-Grenzen bekannt ist. Im ersten Teil des Programms stehen Texte Brechts kontrapunktisch zu Schostakowitsch so ergreifendem wie erschütterndem vierten Streichquartett. 1948 entstand es unter dem Eindruck des Antisemitismus‘ der Stalinzeit. Diesem Gegenüber folgt eine Verflechtung von Brechts Worten mit Liedern von Kurt Weill und Hanns Eisler nach den Texten des Autors.

 

Wenn die großartige Schauspielerin Angela Winkler aus dem Werk Bertolt Brechts rezitiert und – zusammen mit dem delian::- quartett – Lieder wie „Surabaya Johnny“ oder „O Fallada, da du hangest“ darbietet, entstehen seelenempfindsame Zwiegespräche zwischen Hell und Dunkel, Witz und Bitternis, Desillusionierung und Zärtlichkeit.


LESUNG UND GESANG

Angela Winkler

delian::quartett

Violine

Adrian Pinzaru 

Andreas Moscho 

 

Viola

Lara Albesano 

 

Violoncello

Hendrik Blumenroth 



LAGEPLAN

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

► Quelle: GoogleMaps