· 

Orchestre de Paris mit Lang Lang

unter der Leitung von Christoph Eschenbach

 

Konzerthaus am Gendarmenmarkt*

Lang Lang begegnet Christoph Eschenbach und dem Orchestre de Paris immer mit Emotionen.

 

Nach der Eröffnung von Tannhäuser, dessen majestätische Messingschrift nicht unattraktiv ist, spielen sie gemeinsam Beethovens zweites Klavierkonzert, das erste komponiert und immer noch im Schatten Mozarts.

 

Ein kleineres Orchester als die anderen vier Klavierkonzerte - keine Klarinetten, keine Trompeten oder Pauken - hindert Beethoven nicht daran, eine einnehmende Atmosphäre, eine Mischung aus Frische, Kraft und Charme zu schaffen.

 

Wagners "Apotheose des Tanzes" über Beethovens Siebte Symphonie beschließt dieses Ereignis mit Anmut.


PROGRAMM

Richard Wagner
Ouvertüre zur Oper „Tannhäuser“
Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19

Pause

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

BESETZUNG



LAGEPLAN

Quelle: GoogleMaps*

KARTEN

Ticket-Hotline

Montag bis Samstag

von 10 bis 19 Uhr

Sonn- und Feiertage

von 12 bis 18 Uhr

 

 

Besucherservice

Die Kassen im Besucherservice finden Sie auf der Nordseite des Konzerthauses gegenüber dem Französischen Dom.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag

von 12 bis 19 Uhr

Sonn- und Feiertage

von 12 bis 16 Uhr