· 

Anna Karenina oder Arme Leute

nach Lew Tolstoi und Fjodor Dostojewski

in einer Fassung von Oliver Frljić und Ludwig Haugk

 

Maxim Gorki Theater*

Zwei Geschichten über die Liebe unter dem Druck der Verhältnisse: In Anna Karenina widmet sich Lew Tolstoi Ende der 1870er Jahre den tektonischen Verwerfungen, die unter der zuckerigen Oberfläche des Reichtums unermüdlich arbeiten.

 

Annas Geschichte ist auch die des heutigen Westeuropa, einer Gesellschaft, die ahnt, dass sich etwas ändern wird, aber nicht weiß, wie das Neue aussehen wird.

Dostojewskijs Roman Arme Leute dagegen ist »nur« ein Bündel Briefe – Reste der Beziehung zwischen Makar und Wawara, eines Paars ohne Zukunft.

 

Die Liebe, so Dostojewskijs bittere Erkenntnis, können sie sich nicht leisten. Oliver Frljić eröffnet die große Bühne des Gorki mit einem doppelgleisigen Abend, der die zwei großen Romanciers aufeinandertreffen lässt.



KREATIVTEAM

Regie

Oliver Frljić

 

Bühne

Igor Pauška

 

Kostüme

Sandra Dekanić

 

Livemusik

Daniel Regenberg

 

Dramaturgie

Johannes Kirsten

BESETZUNG

Emre Aksizoğlu

Jonas Dassler

Lea Draeger

Anastasia Gubareva

Abak Safaei-Rad

Taner Şahintürk

Falilou Seck

Till Wonka

Mehmet Yilmaz



LAGEPLAN

Quelle: GoogleMaps*

KARTEN

Theaterkasse

Montag bis Samstag

12:00 - 18:30 Uhr

Sonn-/Feiertage

16:00 -18:30 Uhr

 

Kartentelefon

 

E-Mail

Die Theaterkasse bleibt vom 16.6. bis zum 31.7. geschlossen. Bitte beachten Sie, dass eine Abholung der Karten erst ab dem 01.8. möglich ist.