zwei herren von real madrid

von Leo Meier

 

Autor:innentheatertage 2024 

Deutsches Theater Berlin  

Gastapiel Schauspiel Leipzig 

Ein Stürmer und ein Mittelfeldspieler begegnen sich irgendwo im Wald. Sie unterhalten sich über die ewige Angst vor dem Sterben und über Pokale. Und sie kommen im Gespräch darauf: Beide spielen bei Real Madrid. Was für ein herrlicher Zufall! Weil sie einander so sympathisch finden und der Mittelfeldspieler an Weihnachten noch nichts vorhat, lädt ihn der Stürmer zu sich und seinen Eltern ein. Diese schließen den neuen Freund ihres Sohnes sofort ins Herz, zumal sie überhaupt keine Zweifel daran hegen, dass es sich hier um mehr als nur Freundschaft handelt. Ob und wie sich der Beziehungsstatus zwischen den beiden definieren lässt, wird früh genug besprochen, wenn auf dem Vereinsgelände der Ernst des Lebens weitergeht.

 

Mit feinsinnigem Humor erschafft Leo Meier eine Welt, in der höfliche Profifußballer mit ihrem Drachen zum Training geflogen kommen, Sergio Ramos ergreifend über die Vergänglichkeit des Lebens philosophiert und auch Spitzensportler unaushaltbar normale Weihnachtsfeiern erleben.


TRAILER

► Quelle: YouTube 


KREATIVTEAM

Regie

Albrecht Schroeder

 

Bühne und Kostüme

Pascal Seibicke

 

Dramaturgie

Matthias Döpke

 

Musik

Chris Schalko

 

Licht

Thomas Kalz

 

Ton

Alexander Nemitz

 

Theaterpädagogische Betreuung

Amelie Gohla

BESETZUNG

Stürmer 

Denis Grafe 

 

Mittelfeldspieler

Matthis Heinrich 

 

Mutter / Paterin

Annett Sawallisch

 

Sven

Markus Lerch

 

Cousine / Pressesprecherin

Sonja Isemer

 

Sergio Ramos

Wenzel Banneyer

 

Bananenbrot

Luca-Noél Bock