Termine

Termine · 19. Juni 2020
Dass man in Zeiten lebe, in denen sich bisher gültige Ordnungen so weit verschieben oder auflösen, dass man sich fragen müsse, ob sie überhaupt jemals bestanden haben, bemerkte schon der Musiker und Musiktheoretiker Andreas Werckmeister im Jahr 1682, als er die Grundlagen zur wohltemperierten Klavierstimmung festlegte.

Termine · 24. April 2020
Regisseur Ersan Mondtag gibt sein Berliner Operndebüt – die ungemein kräftige Bildsprache des mehrfachen „Nachwuchsregisseur des Jahres“ [Theater heute], dessen Arbeiten mehrfach beim Theratertreffen zu sehen waren, scheint mit ihrer Überästhetisierung wie geschaffen für Langgaards Endzeit-Mysterium.

Termine · 05. April 2020
Wie wäre es, wenn einem die Werbung wirklich helfen könnte? Wenn es für jedes Problem eine Lösung gäbe, zum Beispiel, wie man garantiert reich und glücklich werden kann?

Termine · 03. April 2020
Familie Flöz verbindet Physical Theatre, Maskenspiel, Improvisation und Schauspiel. Selbstentwickelte Masken und die Auslassung der Sprache als Kommunikationsmittel prägen die Ästhetik. Passend zur Musik setzen sich die beiden Ensembles mit dem Phänomen der deutschen Romantik des frühen 19. Jahrhunderts auseinander und beschwören die uns bis heute faszinierenden Ursprungsbilder dieser Epoche.

Termine · 31. März 2020
Die »letzte Operette der Weimarer Republik« kehrt zurück! Das Werk des zu seiner Zeit überaus erfolgreichen jüdisch-tschechischen Komponisten Jaromír Weinberger wurde am 20. Januar 1933, knapp einen Monat nach Paul Abrahams Ball im Savoy und zehn Tage vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Berliner Admiralspalast mit Richard Tauber als japanischem Offizier Ito und Jarmila Novotná als russischer Generalswitwe Lydia Pawlowska uraufgeführt.

Termine · 27. Februar 2020
unter der Leitung von Christoph Eschenbach mit Lang Lang am Klavier

Termine · 23. Februar 2020
Mit einem grandiosen Orchester, tollen Songs, aufregenden Choreografien und zwei anrührenden Liebesgeschichten wird der Zuschauer in die goldenen 20er Jahre entführt, kann eintauchen in dieses Lebensgefühl und selbst dem Rausch dieser Jahre nachspüren, denn auch stilvoll essen und trinken ist möglich. Ein ganz neues Theatererlebnis für alle Generationen.

Termine · 11. Dezember 2019
Nie weiß man, was Herman spielen wird. Seine Vorstellung kann sich von einem Tag auf den anderen ändern, wie es die Kostprobe beweist, die er unlängst in der Elbphilharmonie Hamburg gab. Das Hamburger Abendblatt schrieb danach : “Herman nahm die Elbphilharmonie im Sturm.”

Termine · 08. Dezember 2019
Musicalstar Katharine Mehrling und Intendant Barrie Kosky präsentieren französische und amerikanische Lieder und Songs aus Weills Exil in Paris und New York – eine emotionale Reise voller Lachen und Weinen mit Liedern eines der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts.

Termine · 16. November 2019
Über achtzig Jahre nach seiner sensationellen Uraufführung mit der Berliner Theaterlegende Fritzi Massary in der Titelpartie kehrt das Werk mit Dagmar Manzel als Cleopatra auf die Bühne der Komischen Oper Berlin zurück. Die Pyramiden von Gizeh direkt an der Spree!

Mehr anzeigen