Radioland

Die meistens wahre, aber immer unglaubliche Geschichte des Fürstentums Sealand

von Fabian Gerhardt, Lars Werner (Text) und Christopher Verworner, Misha Cvijovic (Musik)

 

Neuköllner Oper 

Dies ist die Geschichte der erfolgreichsten und langlebigsten Mikronation der Welt. Und es ist die Geschichte der Familie Bates, deren Mitglieder als Pirat*innen begannen und zu Fürst*innen wurden.

 

Es sind die 1960er Jahre und die BBC hat den gesellschaftlichen Aufbruch verschlafen: Auf keinem ihrer Sender spielt sie Popmusik. Um die Jugend des Königreichs mit Rock ‘n‘ Roll zu versorgen, sprießen Piratensender aus dem Meeresboden. Außerhalb der britischen Hoheitsgewässer und des Zugriffs der Zensurbehörden besetzen Radiopirat*innen verlassene Flakplattformen aus dem Zweiten Weltkrieg und richten dort ihre Sendemasten auf. Darunter auch Joan und Roy Bates. Zusammen mit ihren Kindern Penny und Michael ziehen sie mitten in die Nordsee auf die alte Seefestung Fort Roughs. Doch während die Eltern das Radio aufgrund der Werbeeinnahmen betreiben, geht es Penny um Freiheit und Michael um den Zusammenhalt der Familie. Irgendwann versteht (selbst) die (behäbige) BBC und reformiert ihr Radioprogramm. Viele Piraten-DJs, müde von Konservenkost und peitschenden Gewässern, wechseln aufs sichere Festland. Ihres Geschäftsfelds beraubt ersinnen die Bates eine Lösung: Kurzerhand erklären sie ihre Flakplattform zum Staat und das Fürstentum Sealand wird geboren. 

Doch die Konflikte vertiefen sich: Während die Eltern von einem Steuerparadies für Briefkastenfirmen träumen, sehnt sich Penny nach einer revolutionären Staatsform. Als ein windiger deutscher Geschäftsmann auftaucht und den Einstieg eines millionenschweren Kartells anbietet, geraten die Dinge außer Kontrolle.


TRAILER

► Quelle: YouTube 


KREATIVTEAM

Komposition/Arrangements

Christopher Verworner

Misha Cvijovic 

 

Text

Lars Werner

Fabian Werner 

 

Regie/Songtexte

Fabian Gerhardt

 

Musikalische Leitung

Christopher Verworner 

 

Choreografie

Chris Jäger 

 

Dramaturgie

Bernhard Glocksin 

 

Bühne

Sabrina Rossetto 

 

Kostüm

Sophie Peters

Besetzung

Steffi Dietrich

Sophia Euskirchen

Owen Read

Meik van Severen

Mathilda Switala

Armin Wahedi Yeganeh

 

Musiker*innen

Philip Dornbusch

Sven Holscher

Sabrina Ma

Jakob Roters

Fabian Sackis

Christopher Verworner



LAGEPLAN

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

► Quelle: GoogleMaps

KARTEN

Die Kasse ist dienstags von 15-19 Uhr

und an Spieltagen ab 15 Uhr besetzt.

 

Telefon 


E-Mail