Die Dinge des Lebens

Marion Brasch im Gespräch mit Dirk von Lowtzow

 

Hans Otto Theater 

Spielort: Reithalle

Zu Gast in Marion Braschs unterhaltsamer wie spielerisch-nachdenklicher Gesprächsreihe ist diesmal der Sänger, Gitarrist und Songwriter Dirk von Lowtzow. Geboren 1971 in Offenburg, gründete er 1993 in Hamburg zusammen mit Arne Zank und Jan Müller die Indie-Rockband Tocotronic. Mit intelligenten, Herz und Verstand treffenden Texten und Songs wie „Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein“ oder „Pure Vernunft darf niemals siegen“ reflektierten sie das Lebensgefühl einer Generation und sind aus der jüngeren deutschen Popgeschichte nicht wegzudenken. Seit 1995 erschienen 13 Tocotronic-Alben, zuletzt 2022 „Nie wieder Krieg“. Dirk von Lowtzow, der sich gegen Demokratiefeindlichkeit und Antisemitismus engagiert, ist außerdem als Kunstkritiker aktiv, komponiert Filmmusiken und wirkt bei Hörspielproduktionen mit. Auch als Buchautor sorgte er für Aufsehen: Im März 2023 erschien sein hoch gelobter Tagebuchroman „Ich tauche auf.“ Zuvor veröffentlichte er „Aus dem Dachsbau", eine Sammlung autobiografischer Texte.