Ganz schön wütend

Buchvorstellung mit Stefanie Reinsperger

 

Berliner Ensemble 

Spielort: Neues Haus

Wut, Wucht, Zorn, Kraft – das sind Qualitäten, die mit Stefanie Reinsperger und ihrer Schauspielkunst assoziiert werden. In ihrem ersten Buch beschäftigt sie sich mit dem langen Weg dahin, die Wut auch im Privaten anzunehmen, zu respektieren, zu umarmen und sich damit schön zu finden: "Es reicht mit Diskriminierung und Übergriffen auf mich und meinen Körper, der angeblich nicht schön genug ist!" Ein Buch, das jungen Frauen Mut machen will, sich gängigen Klischees zu widersetzen. Die Wut gehört endlich rehabilitiert und an die Öffentlichkeit.


Lageplan

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

► Quelle: GoogleMaps

Karten

Theaterkasse 

Montag bis Samstag

10 bis 18.30 Uhr

 

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. 

Kartentelefon


E-Mail