· 

Evita

Musical von Andrew Lloyd Webber, Text: Tim Rice

 

Ronacher Wien

EVITA ist die unvergessliche Geschichte von Eva Perón, vom Volk liebevoll „Evita“ genannt, der Ehefrau des ehemaligen argentinischen Präsidenten Juan Perón, von ihren Anfängen über ihre Tage als bis heute umstrittene Nationalheldin, bis hin zu ihrem überraschenden, tragischen, frühen Tod.

Bis heute bleibt die großartige und überwältigende Partitur von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber unvergessen, die einige der besten Musicalsongs aller Zeiten enthält: „Wein‘ nicht um mich, Argentinien“ und natürlich der Oscar-gekrönten Welthit „You Must Love Me“.

Temperamentvolle Tanzszenen, ein aufwendiges Bühnenbild und eine hochkarätige internationale Besetzung machen diese Produktion im Wiener Ronacher zu einem unverzichtbaren Höhepunkt des Musical-Jahres 2016!

Das Musical basiert auf der Biografie von Eva Perón, vom Volk liebevoll „Evita“ genannt. Die Geschichte handelt von ihrem gesellschaftlichen und politischen Aufstieg, vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse in Argentinien zwischen 1934 und 1952. Che, ein junger Mann, führt als Erzähler und Kommentator durch die Geschichte. Die selbst aus einfachen Verhältnissen stammende Evita, bereits zu Lebzeiten von den „Descamisados“, den „Hemdlosen“, wie eine Heilige verehrt, wird von den Bürgerlichen und Intellektuellen verachtet. Ihren Weg nach ganz oben säumen etliche Liebhaber bis sie schließlich auf den Militärattaché Perón trifft. Sie unterstützt ihn tatkräftig bei seinen Aufstiegsplänen zum Präsidenten und wird selbst zur First Lady.

Eva Perón lebt glamourös ihren Traum von Luxus. Ihr Gespür und Geschick öffentlichkeitswirksam ihre Sympathie für die Armen und Unterdrückten zu demonstrieren, macht sie dennoch zur Hoffnungsträgerin und zum Idol für ein ganzes Volk. Trotzdem die sozialen und wirtschaftlichen Spannungen im Land steigen und die Stimmen gegen sie lauter werden, verwandelt sie die drohende Niederlage in einen Triumph.

KREATIVTEAM

Regie und Choreografie

Vincent Paterson

 

Musikalische Leitung

Koen Schoots

 

Bühne

Stephan Prattes

 

Kostüme

Robert Schwaighofer

 

Licht

Andrew Voller

 

Sound

Thomas Strebel

BESETZUNG

Eva Perón
Katharine Mehrling
Che
Drew Sarich

Perón

Thomas Borchert


TRAILER

Quelle: YouTube


Foto im Hintergrund: Marcus Dallüge, (c) 2016