· 

Heiße Zeiten-Wechseljahre

 

Theater am Kurfürstendamm Berlin 

Die Heldinnen aus den Quotenschlagern „Sex and the City“ und „Desperate Housewives“ können einpacken, wenn diese hier die Bühne betreten: die vier Frauen in den besten Jahren, die am Terminal auf ihren verspäteten Flieger nach New York warten und sich musikalisch über das Thema austauschen, das sie alle bewegt: die Wechseljahre. Schwungvoll begleitet von einer vierköpfigen Flugbegleiterinnen-Liveband, treffen sie zu legendären Evergreens der 70er bis 90er Jahre zu jedem Wechseljahr-Symptom punktgenau den richtigen Ton – unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig!

 

Dabei kann man sich auf Ohrwürmer wie „Downtown“, „Pretty Woman“, „Is this the way to Amarillo?“, „Lady Marmalade“ und viele andere bekannte Schlager freuen. Die Songs (allesamt auf deutsch) wurden eigens von Bärbel Arenz pointengenau und themengetreu umgetextet und von Carsten Gerlitz neu arrangiert. 


Schon bei der Uraufführung in Essen war das Hormonical von Tilmann von Blomberg kultverdächtig. Die wechseljährigen Damen im Hormonrausch singen, spielen und tanzen sich durch pointierte Szenen und entführen die Zuschauer in eine urkomische Gruppentherapie. Sie arbeiten sich singend ab an den Symptomen der Menopause: Schlaflosigkeit, nächtliche Schweißausbrüche, Heißhungerattacken, Probleme mit erwachsenen Kindern und alt gewordenen Eltern, Gewichtszunahme und schlappen Ehemännern. 

Und so wird in „HEISSE ZEITEN“ aus dem Tabuthema Wechseljahre mit etwas Nostalgie und jeder Menge Augenzwinkern ein unwiderstehlicher Spaß, den manch eine(r) im Publikum gar nicht oft genug genießen kann! 

KREATIVTEAM

Autor

Tilmann von Blomberg

 

Liedtexte

Bärbel Arenz

 

Arrangements

Carsten Gerlitz

 

Regie

Katja Wolff

 

Bühne

Susanne Füller

 

Kostüm

Heike Seidler

 

Choreographie

Betty Dir

BESETZUNG

Die Hausfrau

Angelika Mann

 

Die Vornehme

Michaela Hanser

 

Die Karrierefrau

Dagmar Hurtack-Beckmann

 

Die Junge

Susanne Eisenkolb

 

Musikalische Leitung / Keyboard

Doro Gehr

Bettina Koch

 

E-Gitarre

Silke Fell

 

E-Bass

Maike Scheel

 

Schlagzeug

Karoline Körbel

Lizzy Scharnofske



TRAILER

Quelle: YouTube